• 1985-1991 Studium bei Prof. Bernhard Wulff, Taijiro Myiazaki (Sinfonieorchester Basel) und Franz Lang (SWR Symphonieorchester) in Freiburg. Zusammenarbeit mit Luigi Nono und dem Experimentalstudio des Südwestfunks. Parallel dazu in der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz von 1987-1989 als Schlagzeuger und Pauker tätig. Außerdem Big-Band/Jazz-Combos/Barockmusik/Neue Musik.
  • 1989 bis Ende 1990: 1. Schlagzeuger und stellv. Solo-Pauker im RSO Basel
  • Seit 1991 Mitglied des hr-Sinfonieorchesters, heute als Solo-Schlagzeuger und stellvertretender Solo-Pauker.
  • 2001 – 2004 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Seither Privatunterricht und Kurse.
  • Im hr-Sinfonieorchester liegen die Schwerpunkte auf klassischer Sinfonik, aber auch Barockmusik, Neue Musik, Crossover-Projekte mit aktuellen Musikstilen (siehe Music Discovery Project). Dazu kommen solistische Aktivitäten und Kammermusik.
  • Tourneen nach Japan, USA, Südamerika, China, Taiwan, Korea und ganz Europa 
  • Solokonzerte mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Sinfonieorchester des SWR Stuttgart.
  • Besonderer Dank gilt der Unterstützung durch ADAMS, GRETSCH, INNOVATIVE PERCUSSION, MEINL und ZILDJIAN.